Blaugrauer Spitzenrock

e-img_saumAls ich diese blaugraue Spitze entdeckte, schwebte mir ein schlichter kniebedeckter Rock vor. Das Schnittmuster ist aus der Burda Style 03/2013 #109. Der Rock hat einen nahtverdeckten Reißverschluss an der Seite und je zwei Abnäher vorne und hinten. Ansonsten besteht er nur aus zwei Teilen – perfekt, um möglichst wenige störende Nähte in der Spitze zu haben.

img_doppelIch habe den Rock nur auf etwa kniebedeckend gekürzt und meine üblichen Burda-Größenanpassung bei Röcken vorgenommen, also zur Taille hin die nächstkleinere Größe ausgeschnitten. Ich musste noch nicht mal eine Hohlkreuzanpassung vornehmen, die leicht schrägen Abnäher sitzen wirklich gut.

d-img_bundAnstatt des vorgeschlagenen Ripsbandes habe ich einfach einen Streifen Futterstoff als Bund verwendet (erspart die Suche nach einem farblich passenden Ripsband und sieht genauso gut aus).

f-img_seitennaht

g-img_seitennahtAußenAn den Seitennähten wird jeweils ein Streifen Futterstoff mitgefasst und die Nahtzugaben werden dann zu der Seite gebügelt, auf der der Futterstoffstreifen liegt, damit die Nahtzugabe der Spitze von der rechten Seite nicht durchscheint.

2 thoughts on “Blaugrauer Spitzenrock

  1. der rock sieht umwerfend aus! sag mal, stand das irgendwo in der anleitung diese verarbeitung? ich habe das so noch nie gesehen, ergibt aber wirklich sinn!. ich kenne es nur so, dass man entweder mit französischer naht schliesst oder einfach auseinander, damit man weniger von rechts sieht.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s