Neckholder-Wickelkleid in Türkis

Die Idee für dieses Kleid hatte ich aus einem Film, der in der 1930ern spielt. Mir gefiel die Rückenansicht so gut, dass ich es mir nachnähen musste. Außerdem mag ich die Mode dieser Zeit sehr gerne, die eher schmal geschnittenen Röcke in Mitte-Wadenlänge und die raffinierten Schnittdetails sind einfach schön und zeitlos elegant. Das Schnittmuster habe ich selbst erstellt, da es kein fertiges zu kaufen gab, dass gleichzeitig Wickelkleid und Neckholder ist. Der Stoff ist ein türkisfarbener Seidencrêpe mit orangefarbenem Muster, von weiten sieht es allerdings eher nach einem warmgoldenen Hellgrün aus.

Man kann das Kleid mit oder ohne die Bindebänder tragen, geschlossen wird es innen mit unsichtbaren Druckknöpfchen. So sieht es dann ohne den Bindegürtel aus.

IMG_1701-02-a

Auf der linken Seite habe ich noch zwei stoffbezogene Knöpfchen angebracht, damit es ohne den Gürtel nicht so langweilig aussieht.

IMG_1711

Unter den Knöpfchen ist der Wickelteil des Rockes in eine doppelte Falte gelegt.

So sieht das Kleid dann von innen aus. Man schließt erst die Druckknöpfchen auf der linken Seite, dann die auf der rechten Seite. Vorne in der Spitze des Ausschnittes habe ich auch noch ein Druckknöpfen angenäht, da der Ausschnitt sonst nicht so schön liegen bleibt.

IMG_1715-a

IMG_1716

IMG_1717

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s