Briefecken nähen

Mit Briefecken kann man die Ecken von z.B. Taschentüchern, Servietten, Tischdecken und vielen anderen Dingen verarbeiten oder auch Saumcken an Kleidungstücken. Für meinen Rock, den ich zuletzt genäht habe, brauchte ich das zum Beispiel. So sieht die unversäuberte Ecke aus:

Briefecke_1

Dann werden die Kanten umgebügelt (die linke Seite vom Stoff liegt hier oben). Die innere Kante ist später die ‘echte’ Kante, die äußere Kante klappt die Nahtzugabe nach innen und lässt sie verschwinden:

Briefecke_2

Jetzt die Ecke diagonal durch den Treffpunkt der beiden inneren Kanten nach innen legen und bügeln:

Briefecke_3

Wenn man die Ecke wieder nach außen klappt, sieht man jetzt eine diagonale Linie, die genau durch den Treffpunkt der inneren Kanten geht (auch wenn das hier auf dem Foto irgendwie nicht so aussieht -ehem):

Briefecke_4

Jetzt klappt man die Ecke andersherum (rechts auf rechts) zusammen, so dass die diagonale Linie aufeinander liegt. Die außere Kante dabei eingeklappt lassen:

Briefecke_5

Entlang der diagonalen Linie feststeppen:

Briefecke_6

Nahtzugabe auf ca. 5 mm zurück scheiden und vorne an der Spitze schräg abscheiden:

Briefecke_7

Die Nahtzugaben flach bügeln (jetzt sieht man auch, warum man die Nahtzugabe an der Spitze schräg abschneiden musste – sonst lässt sie sich nicht flachbügeln und passt nicht in die Ecke):

Briefecke_8

Wenden und fertig! Jetzt kann man noch entlang der inneren Kante feststeppen (das wäre dann von rechts sichtbar) oder per Hand unsichtbar annähen (wenn man von rechts keine Naht sehen will).

Briefecke_9

Briefecken kann man auch verwenden, um einen Saumschlitz bei einem Rock zu versäubern, das habe ich z.B. hier gemacht. Hier habe ich die Kanten nicht eingeschlagen, sondern einfach mit der Zickzackschere veräubert (man könnte auch Zickzackstich, oder Schrägband,… verwenden). Hier habe ich die von Burda vorgeschlagenen 3 cm Nahtzugabe am Schlitz und die 4 cm Saumzugabe umgebügelt:

Briefecke_10

Dann knipst man mit der Schere zur Markierung die Stelle, wo die beiden Kanten sich treffen, ein:

Briefecke_11

Nahtzugaben wieder aufklappen und eine Linie von geknipster Markierung zu geknipster Markierung und durch die Ecke der Kante ziehen:

Briefecke_12

Die Ecke andersherum (rechts auf rechts) klappen, so dass die diagonale Linie aufeinander liegt und entlang der Linie steppen:

Briefecke_13

Nahtzugabe wie oben zurückschneiden und flach bügeln:

Briefecke_14

Ecke wenden und fertig (die andere Ecke muss man natürlich genauso auch noch verarbeiten:

Briefecke_15

Die Naht- und Saumzugabe kann man jetzt noch mit Hexenstich von rechts unsichtbar fixieren.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s